Home

Bike the world

5 Jahre, 5 Etappen, 5 Kontinente

Jänner 2014. Nebel liegt über dem Klagenfurter Becken, es regnet, eigentlich sollte es schneien. Dennoch lehne ich mich zufrieden zurück, lege eine kurze Pause ein, nach 6 Monaten und 14.000 km auf dem Fahrrad.

Mein Projekt Worldbiker.at ist angelaufen, ich werde unseren Erdball mit dem Fahrrad umrunden. Voraussichtlich 65.000 km in fünf Jahren und fünf Etappen. Mit etwa dreimonatigen Zwischenstops, um Multimediashows und Berichte zu erstellen über den Reiseverlauf.

Highlights der ersten Etappe

Die erste Etappe liegt hinter mir, mit mörderischer italienischer Hitze, heißen afrikanischen Winden, schlecht beschilderten französischen Radwegen, überlasteten englischen Straßen, irischem Schmuddelwetter, kanadischen Regenfronten und amerikanischen Kältewellen. Ich bin Strecken gefahren, die ich vor einem halben Jahr nicht einmal vom Hörensagen kannte und die zu Highlights der ersten Jahresetappe wurden: Die Höhenstraße am Vulkan Ätna in Sizilien und der Ring of Kerry in Irland, die Great Alleghene Passage und der Natchez Trace Parkway in USA. Ich habe bekannte und unbekannte Orte besucht, zahlreiche Menschen kennengelernt, einen kleinen Einblick in fremde Kulturen gewonnen.

Ich, Andreas Wobik, Österreicher und Bankprüfer im Ruhestand – böse Zungen behaupten im Unruhestand – habe Ende November mit New Orleans im Süden der USA das Ziel der ersten Jahresetappe erreicht. Mit 66 Jahren bin ich wahrscheinlich der älteste allein radelnde Mensch, der je zu einer Weltumrundung aufbrach.

Doch ist die Weltumradlung nicht wirklich wichtig. Ich will langsam unterwegs sein, um zu sehen, zu hören, und mit Menschen zu sprechen. Ich habe keine Mission zu erfüllen, keine Botschaft zu verbreiten. Ich fahre lediglich Routen auf verschiedenen Kontinenten und besuche Orte, die ich noch nicht kenne, woraus sich zwangsläufig eine Weltumrundung ergibt.

Thank you for stopping and talking to me

Ich bin in der Vergangenheit lange Strecken gefahren, durch Afrika und Südamerika, habe mich nie sonderlich um Publicity bemüht. Doch die Anregungen häuften sich, meine Erlebnisse mit einem breiteren Publikum zu teilen.

Nun bin ich in den lokalen Medien präsent und  im Internet vertreten. Aber meine Tagebuchaufzeichnungen sind lückenhafter als in der Vergangenheit und meine Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Weil ich die winzige Kleinigkeit übersehen habe, dass elektronische Geräte Energie benötigen und Akkus sich in freier Natur nicht aufladen lassen.

Meine auf der ersten Jahresetappe gesammelten Erfahrungen sind überwiegend positiv. Häufig höre ich „fantastic“ oder „incredible“. Ungewöhnlich waren die Hilfsangebote mehrerer Leute,  bewegend die Abschiedsworte einer Kanadierin auf einem Rad-/Wanderweg: „Thank you for stopping and talking to me“. Eine Fußgängerin schimpft nicht über einen Radfahrer, sondern bedankt sich, dass ich angehalten und mit ihr geredet habe. Motivation genug, um die Radtour im März fortzusetzen.

2014 werde ich vorwiegend in Nord- und Mittelamerika radeln. Von New Orleans durch Texas nach Arizona, entlang der Rocky Mountains in die kanadischen Nationalparks um Banff und Jasper, von Alaska entlang der Pazifikküste nach Mexiko, durch Mittelamerika nach Panama. Also: Keep the wheels spinning, lassen wir die Räder rollen!

75 Gedanken zu „Home

  1. bottes-mollets-larges-sarenza.trypowerplaystats.com

    I leаѵe a response whenever I like a poѕt on a site or I have somеthing to valuable
    to contгibute to the conversation. Usually it iѕ a гesult of
    the passion displayed in the article I read. And after this post Worldbiker Andreas Wobik | Around the
    woгld by bicycle. I was moved enough to post a comment :
    ) I actuаlly dо hafe 2 questions ffor you if it’s okay.
    Is it simply me or doeѕ it give the impressiоn like a few of the responses appeaг as if they are
    left by brain dead visitors? 😛 And, if you aгe writing on otheг
    sitеs, I would like tо follow evеrything new you have to post.
    Could you list every one of all your shared sites likе youг Faсebook pagе, twitter fеed, or linkeԁin profile?

  2. jouer de foot

    Ηey there would you mind sharing which blog platform you’re working with?

    I’m plаnning to start my own blog inn thеe nеar
    future but I’m having a difficult time making a decision between BlogEngine/Wordpгеss/В2evolution and Drupal.
    The reasоn I ask is because your deѕign seems different then most blogs and
    I’m looking for something unique. P.S Ѕorry for being off-topic but I had to ask!

    1. admin Artikelautor

      Sorry, I can’t help you. I am a biker, not a technician. All I can tell you, is that I use WordPress, getting a lot of spam, spending hours trying to get rid of that. First of all, use a well working spam filter!

    1. admin Artikelautor

      It’s always nice, when people get together, I appreciate that. Most of all I like to communicate with people interested in travelling or biking. So just state your given name (Vorname), as that would make it easier to communicate. There is just to much spam around.

  3. homepage

    Hey! Someone in mу Facebоok group shared this website with uss so
    I came to look it over. I’m definitely lovіng the information.
    I’m book-marking and will be tweeting this to my followers!
    Great blog and wonderful design.

  4. maillot arsenal

    Hеllo, і read yоur blog fгom timee to time and i own a similar one and
    i was just wondering if you get a lot oof spam rеsponses?
    If so how do you stop it, any plugin or аnything you can
    recommend? Ӏ get so much lateloy it’s driving me mad
    so any assistаnce is very much apprecіated.

  5. Web site

    Greetings fгom Los angeles! I’m bored to tears at work so I
    decided to check out youг blog on my iphone
    during lunch break. I enjoy the info you present here and
    can’t wait tо take а look when I get home. I’m suгprised at how quick your
    blog loaded on my mobile .. I’m not eve using WIFI, just 3G
    .. Anyways, fantastic site!

    1. admin Artikelautor

      Hi there, I am taking a break, too. From biking, spending Christmas at home in Austria. In March 2014 I will continue my biking tour around the world in New Orleans, Louisiana , headind northwest for Canada and Alaska, trying to be in California in September. Might see you there! All the best!

    1. admin Artikelautor

      Thank you for calling me a „professional blogger“, but I’m none. I am a biker, cycling round the world, sparing little time for internet and the like. But hold on, there sre some news coming up soon!

  6. watch dogs pc

    You’re so interesting! I do not believe I’ve read something like this before.
    So nice to discover another person with some original
    thoughts on this subject matter. Really.. thanks for starting this up.

    This web site is something that is needed on the web, someone with a little originality!

  7. Phillip

    A fascinating discussion is worth comment. I do think that you should publish more
    on this subject, it might not be a taboo subject but
    generally people do not discuss these topics. To the next!
    Cheers!!

    1. admin Artikelautor

      Hi, I was biking for half a year, spending little time thinking about internet and social networks. But now it’s time to improve my website, so just keep hold on it.

  8. kalyan

    I had the pleasure of meeting Andreas in Italy and right next to the leaning tower of Pisa to be precise on or about the 11th of june 2013. The few minutes spent talking to him were very encouraging and inspirational in their own way. I wish him all the best on his world tour.

    Kalyan
    India

    1. admin Artikelautor

      Hi Kalyan! Yes, Pisa was a real nice place! Well, I kept on biking, went to France, England, Ireland, Canada, finished this years tour in New Orleans in USA, just as I intended to do. Now I will try to update my blog. All the best to India!

  9. Nick

    Ciao Andrea.
    Ho avuto modo di conoscerti brevemente (qui in Sicilia) tramite la nostra stessa passione, ossia la bike. Ho visto di quanto coraggio, determinazione, forza e tenacia sei dotato. Che dirti: non posso che restare a bocca aperta per tutto ciò che hai fatto e continui a fare con la tua bike. Sei assolutamente da ammirare. Tutti ti guardano con meraviglia e stupore. Sei una persona lodevole, caparbia e con grande spirito di avventura. Continua così. I tuoi cari ne saranno fieri. In bocca al lupo per tutto. SEI UN GRANDE!!! Se ritorni in Sicilia scrivimi….. 😉

    1. admin Artikelautor

      Hi there, sorry, I am late, answering. Just returned from United States a few days ago, after biking 14.000 km within 6 month. Anyway, all the best, contact me on facebook: Andreas Wobik, or: Worldbiker Andreas Wobik

    1. admin Artikelautor

      Tolles Foto! Bin vor wenigen Tagen aus USA zurückgekehrt, alles gut gelaufen, bearbeite jetzt meine Post. Was tut sich bei Euch, was hast im Sommer gemacht, was ist geplant? Erwarte mit Spannung Deine Rückmeldung! LG

  10. Wanderhans, Saarländer

    Hallo Andreas – den wir 3, meine Lieselotte und unsere Tochter Susanne etwa am 10.6.2013 in PIETRASANTA / VERSILIA trafen!
    Ich hoffe, Du bist noch „gudd drof“, wie man hier sagt, also guter Dinge. Wenn ich weiß wie, kann ich hier ein schönes Foto von uns 4-en auf der Mole am Meer einfügen?
    Frohen Wandergruß aus dem Saarländche – „50-er-Jubelpaar“ Hans und Lieselotte

  11. photocopie Bayonne

    Do you have a spam problem on this site; I also am a blogger, and I was wanting to know your
    situation; many of us have developed some nice practices and we are looking to trade strategies
    with other folks, be sure to shoot me an e-mail if interested.

  12. Helmut Kulterer

    Hallo Andi,

    ich verfolge schon seit längerem die verschiedenen Zeitungsartikel über Deine unglaublich interessanten und gewaltigen Reisepläne. Du als sehr erfahrener Weltreisender und Tourenradler wirst das auch ganz sicher schaffen und ich wünsche Dir dazu von ganzem Herzen ganz viel Kraft, Glück und Erfolg, bleib gesund und komm gut heim!

    Helmut Kulterer, Lassendorf

    1. admin Artikelautor

      Hey Helmut, danke für die Glückwünsche vom Juni, scheinen geholfen zu haben, habe den ersten Teil der Tour unfallfrei überstanden. Wie Du siehst, dauert das Bearbeiten meiner Post länger als die Umrundung der halben Welt! Wir sehen uns sicher in den kommenden Wochen, zwischenzeitlich Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins kommende Jahr! LG Andreas

  13. dvb t

    I will right away take hold of your rss as I can’t in finding your e-mail subscription link or newsletter service. Do you’ve any? Kindly permit me understand in order that I could subscribe. Thanks.

    1. admin Artikelautor

      I am a biker, not a professional blogger, trying to update my blog within a few weeks, after biking for a while. As to subscription and e-book, I have not decided yet. Meanwhile you might find some news on facebook: Worldbiker Andreas Wobik

    1. admin Artikelautor

      ER hat seine schützende Hand über mich ausgebreitet, heftige Unwetter ferngehalten, und ich bin unversehrt und heil vom ersten Teil meiner Radtour zurückgekehrt. Halleluja!

  14. Fam. Klemen

    Hallo Andi, alles Gute auf deiner Reise, wir wünschen dir eine gute Fahrt und das du mit vielen interessanten Eindrücken zurückkehrst, damit wir deinem Vorträgen lauschen kömmen.
    LG Albert,Andrea, Daniela und Markus

  15. Dodo

    Lieber Andi!
    Auch wir hier in Wien werden Deine Reiseberichte neugierig erwarten! Wir wünschen Dir rund um den Planeten viel Glück, und vor allem einen Rücken, der nicht zickt, erholsamen Schlaf, Radlerhosen, die nicht zu schnell durchgeritten sind, und freundliche Menschen, die Deinen Weg kreuzen…
    Jetzt aber los, mach’s gut, Worldbiker!
    Dodo, Veit und Thomas

    1. admin Artikelautor

      Hallo DVT, macht Euch keine Sorgen um zerschlissene Hosen, da stehen die Sponsoren schon Schlange, um mich mit passenden Klamotten auszustatten.
      Bin schon froh, dass ich überhaupt einen Kommentar loswerden kann, nütze also die Gelegenheit, um Euch einen schönen Urlaub in wärmeren Gefilden zu wünschen.
      Knuddle gerade mit Aniela, jetzt noch einmal, sie sagt liebe Grüsse an ihren lieben Veit.
      Bitte besorge mir einen Grafiker, der Ordnung in meine chaotische Webseite bringt, es ist wirklich eine Schande, was da jetzt geboten wird.
      Ok, Morgen geht´s los, jetzt mache ich mich ans Packen; LG Andreas.

Schreibe einen Kommentar